Alle Vorträge finden im Pfarrsaal im neuen Dorfzentrum statt.

 

Ansprechperson: 

Mag. Gerald Welsch

0664-88375355

 

 

Donnerstag, 28.11. – 20:00 Uhr im Pfarrsaal: Das Matthäusevangelium – Einführung ins Lesejahr A (Referent: Univ.-Prof. Mag. Dr. Vonach Andreas)
Mit der Adventzeit 2019 beginnt das Lesejahr A, in dem schwerpunktmäßig das Matthäusevangelium vorgetragen wird. Der Verfasser zeigt auf, dass sich in der Person Jesu erfüllt, was in den alttestamentlichen Überlieferungen vorhergesagt ist. Der Referent gibt einen Einblick in die Grundzüge des Evangeliums und des Verfassers.
 
 

Montag, 27.01. - 20:00 Uhr im Pfarrsaal: "TIROLERINNEN IM BOLIVIANISCHEN URWALD" Die Arbeit der Tertiarschwestern bei den Tieflandindianern Boliviens (Referentin: Sr. Notburga Maringele)

Seit fast 100 Jahren arbeiten dort Tiroler Franziskanerinnen. In ihren Schulen erhalten tausende junge Menschen eine solide Ausbildung. Für viele von ihnen ist dies der Start in ein eine bessere Zukunft. Außerdem arbeiten die Schwestern in der Seelsorge, betreuen Kranke und führen ein Ernährungszentrum, in dem unterernährte Kinder Hilfe und deren Eltern Beratung finden.

 

Montag, 02.03. - 20:00 Uhr im Pfarrsaal: "GIBT ES EINEN GERECHTEN KRIEG?" Christlicher Glaube und politische Vernunft (Referent: DDr. Matthias Moosbrugger)

Schon früh hat sich die Kirche bemüht, Kriterien zu benennen, wann ein Krieg gerecht ist und wann nicht. Die Herausforderung der militärischen Logik ist mit dem atomaren Zeitalter noch weit komplexer geworden, für die Kirche und die Gesellschaft insgesamt. Kann der christliche Glaube hier neue Perspektiven eröffnen?

 

Donnerstag, 02.04. - 20:00 Uhr im Pfarrsaal: "TIPPS ZUR KRIMINALPRÄVENTION IM ALLTAG" (Referent: Chefinspektor Hans-Peter Seewald) - wegen Corona Krise abgesagt!

Trickbetrügereien, Neffentrick, Trickdiebstahl, Werbefahrten, Internetbetrügereien und Sicherheit in den eigenen vier Wänden sind Themen, die uns alle betreffen. Die Täter sind meist nur dann erfolgreich, wenn sie Tatgelegenheiten oder Schwachstellen beim Opfer vorfinden. Daher ist es wichtig, Möglichkeiten zu kennen, wie man sich wirksam schützen kann.

 

Donnerstag, 07.05. - 20:00 Uhr im Pfarrsaal: "WIE VIEL MEDIEN VERTRÄGT EINE GESUNDE FRÜHKINDLICHE ENTWICKLUNG (Kinder von 0 - 6 Jahre)?" (Referentin: Mag. Claudia Neuwirth-Lechleitner) - wird aufgrund der Corona-Krise voraussichtlich auf Herbst verschoben.

Die Referentin geht auf folgende Fragen ein:

•             Was bewegt Kinder dieser Altersgruppe, welche Bedürfnisse haben sie?

•             Wie integriere ich Medien so, dass sie Teil eines guten und erfüllten Lebens sind?

•             Welche Kenntnisse und Fähigkeiten braucht ein Kind für einen selbstbestimmten, eigenverantwortlichen Umgang mit Medien?

•             Wie können Medien so genutzt werden, dass es für alle ein entspannter Genussmoment wird, ohne die Kinder zu überfordern?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine Pfarre

18. Jul 2020, 19:00 Uhr
Pfarrkirche Mils
Michael Schöch an der Orgel

Details

15. Aug 2020, 10:00 Uhr
Pfarrkirche
Mariä Himmelfahrt - Patrozinium
Festgottesdienst - es singt das Quartett "Dreiviertel" Das Pfarrfest kann heuer Corona-bedingt …

Details

30. Aug 2020, 09:30 Uhr
Lafatscher Joch
Bergmesse um 11:30
Die Matschgerer laden alle herzlich dazu ein. Bei Schlechtwetter entfällt die Bergmesse.

Details

Termine Seelsorgeraum

18. Jul 2020, 09:00 Uhr
St. Magdalena im Halltal
Frauenwallfahrt nach St. Magdalena im Halltal des Frauenliturgie-Kreises Mils

Details

Wort Gottes für den Sommer 2020

Als er ausstieg und die vielen Menschen sah, hatte er Mitleid mit ihnen und heilte die Kranken, die bei ihnen waren.
Als es Abend wurde, kamen die Jünger zu ihm und sagten: Der Ort ist abgelegen, und es ist schon spät geworden. Schick doch die Menschen weg, damit sie in die Dörfer gehen und sich etwas zu essen kaufen können.
Jesus antwortete: Sie brauchen nicht wegzugehen. Gebt ihr ihnen zu essen!
Sie sagten zu ihm: Wir haben nur fünf Brote und zwei Fische bei uns.
Darauf antwortete er: Bringt sie her!
Dann ordnete er an, die Leute sollten sich ins Gras setzen. Und er nahm die fünf Brote und die zwei Fische, blickte zum Himmel auf, sprach den Lobpreis, brach die Brote und gab sie den Jüngern; die Jünger aber gaben sie den Leuten,
und alle aßen und wurden satt. Als die Jünger die übriggebliebenen Brotstücke einsammelten, wurden zwölf Körbe voll.
Es waren etwa fünftausend Männer, die an dem Mahl teilnahmen, dazu noch Frauen und Kinder.
Mt.14,14-21

Gebetsanliegen von Papst Franziskus

Juli 2020

Dass die Familien unserer Tage mit Liebe, Respekt      und Rat begleitet werden.  

 

Juni 2020
 
Evangelisation ‐ Der Herzensweg 
 
Dass alle, die leiden, vom Herzen 
Jesu berührt werden und dadurch ihren Weg  zum Leben finden.

 

 

NEU

Videobotschaft des Papstes zur Erklärung des Gebetsanliegens

zum Video

Adresse

Röm.-kath. Pfarramt Mils
Oberdorf 2
6068 Mils bei Hall
Österreich

Tel.: +43 5223 57707

pfarre.mils@dibk.at


Volltextsuche

Hier finden Sie alles, was in unserer Pfarrgemeinde auf den ersten Blick verborgen ist. Wie es schon Jesus sagte: "... sucht, dann werdet ihr finden..." Mt 7,7

Pfarre Mils - SR Baumkirchen-Gnadenwald-Mils

powered by webEdition CMS