Unseren 7 neuen Minis ein HERZLICHES WILLKOMMEN!

Die Pfarre Mils freut sich, dass 7 Erstkommunionknder heuer den Ministranten-Dienst beginnen!
Sie werden bereits jetzt mit den erfahrenen Minis bei den Gottesdiensten im Ministrantengewand mitmachen. So lernen sie durch die Praxis, was sie bei ihrer ersten Miniprobe mit Pfr. Franz gelernt haben.
Die "offizielle" Ministranten-Aufnahme wird dann im Herbst sein!


Gefirmte zeigen Herz bei der Herz-Jesu-Prozession in Mils

Vier der heuer gefirmten Jugendlichen zeigten bei der diesjährigen Herz-Jesu-Prozession in Mils im wahrsten Sinne des Wortes Herz!
Sie trugen ein großes Herz bei der Prozession vor dem Allerheiligsten und lasen bei den 4 Altären Texte zu den aktualisierten Werke der Barmherzigkeit nach Bischof Wanke und regten damit zum Nachdenken an.
Beim gemütlichen Beisammensein nach der Prozession auf dem Dorfplatz verteilten die Jugendlichen mit PA Gerold „Herzwärts“-Armbänder und herzliche Postkarten gegen eine freiwillige Spende für den Vinenzverein Mils.

mehr dazu...


16. Juni 2019 - Hilfsprojekt Brumadinho/Brasilien - Danke für € 965,50!

Am 25. Jänner 2019 brach Gebiet von Brumadinho in Brasilien ein Giftschlamm-Staudamm eines Erzbergwerksunternehmens und zerstörte alles, was mit dem Giftschlamm in Berührung kam. Über 300 Menschen kamen dabei ums Leben, viele sind noch bis heute vermisst.
Unsere Minis wollten helfen und haben mit Maria Kresse-Töpfchen getöpfert und bemalt sowie Kresse gesät, die dann zusammen mit selbstgebackenen Kuchen von den Eltern gegen eine freiwillige Spende für dieses Hilfsprojekt nach der Familienmesse am 16.6.2019 verschenkt wurden. Die großzügige MilserInnen spendeten € 315,50 für diese Aktion.
Das Pfarrcafé-Team unter der Leitung von Anni Hollnbuchner feierte an diesem Tag sein 25jähriges Bestehen. Ihnen gefiel die Aktion der Minis und sie gaben noch € 650,00 aus ihren eigenen (Jubiläums-)Spenden dazu. Vielen Dank und ein herzliches Vergelt’s Gott allen SpenderInnen, dem Pfarrcafé-Team und allen aktiv Beteiligten auch im Namen der Dreikönigsaktion, die zusammen mit ihrer Partnerorganisation vor Ort den Menschen mit ihren Familien hilft, wo sie keine Hilfe des Staates bekommen!


Gutes Leben - kleine Gesten - große Wirkung

Herzliche, ehrliche, charmante, tröstende, humorvolle, liebevolle Gesten bereichern unseren Alltag. Diese kleinen, sichtbaren Zeichen der Aufmerksamkeit und Zuneigung verschönern den Moment, bringen aber auch dauerhafte Wärme in so manche Beziehung.

Aktionszeitraum vom 24.06. - 30.06.2019

Kartensets liegen auf in der Kirche, den Kindergärten und der Kinderkrippe.

mehr dazu...

News des Seelsorgeraums

"Sei bereit" - Abendgebet für Berufene im Dom St. Jakob mit Bischof Hermann Glettler - 9. Mai 2019

Abendgebet für Berufene: Sei bereit! am Donnerstag, dem 9. Mai 2019, um 20.00 Uhr im Dom St. Jakob, Innsbruck.
Wort Gottes / stimmungsvolle Musik / Glaubenszeugnisse / Gebet vor dem Allerheiligsten /
Impuls von Bischof Hermann / Stille / Einzelsegen
Ein Impuls für junge Leute und eine Bitte um Mut, dem Ruf Gottes zu antworten

Sei bereit!
Um das Thema „Berufung“ wachzuhalten, begeht die Kirche seit 1964 jeweils am 4. Sonntag der Osterzeit den Weltgebetstag für geistliche Berufungen. Damit ist eine Vielfalt von Antwortmöglichkeiten gemeint, wie Menschen einen Beruf in der Kirche wahrnehmen können. Nicht zuletzt geht es aber auch um den konkreten Ruf zu einem Leben als Priester oder in einer geistlichen Gemeinschaft.
Eine herzliche Einladung an alle!


Gutes Leben - geborgen in Gottes Hand


Wer betet, weiß, dass er nicht alleine ist. Im Gebet vertraue ich auf Gott und darauf, dass er mich, meinen Alltag und die Menschen um mich herum beschützt und begleitet.
aus dem Vorwort des Buches „Kindergebete“

Aktionszeitraum vom 14.04. - 21.04.

mehr dazu


Fastenhirtenbrief 2019 von Bischof Hermann Glettler

Der Fastenhirtenbrief 2019 von Bischof Hermann ist mit "Kirche ist Weggemeinschaft" überschrieben.
Jesus war unterwegs. Eine Kirche, die vom Pulsschlag des gegenwärtigen Herrn lebt, muss sich immer
neu auf den Weg machen. Mit ihm und mit den Menschen. Geht! Es ist die erste Aufforderung aus
meinem bischöflichen Leitwort: Geht, heilt und verkündet! Kirche ist in der Nachfolge des Herrn
immer Weggemeinschaft. Sie ist von ihrem Wesen her synodal. Dieses Verständnis von Kirche hat
das Zweite Vatikanische Konzil mit dem Begriff pilgerndes Volk Gottes wieder aufgegriffen. Die
Metapher des Unterwegsseins bringt das dynamische Moment zur Geltung, die Befreiung aus jeder
Form spiritueller und geistiger Erstarrung. In einer bewusst gelebten Weggemeinschaft sind wir als
Kirche ein wirksames Zeichen und Werkzeug für die innigste Vereinigung mit Gott wie für die Einheit
der ganzen Menschheit (LG 1). Die lebendige Mitte dieser solidarischen Weggemeinschaft, die
niemanden ausschließt, ist Jesus selbst. Vertiefen wir unseren Blick auf sein Leben und seine Mission...
Klicken Sie auf den Download, um den gesamten Hirtenbrief zu lesen.

Fastenhirtenbrief 2019


2. Februar 2019 - Diözesaner Gebetsnachmittag für Berufungen - Schrein der Hl. Elisabeth von Dijon in der Servitenkirche in Innsbruck

Am Samstag, dem 2. Februar 2019, beginnt um 12.00 Uhr der Diözesane Gebetsnachmittag für geistliche Berufungen in der Servitenkirche in Innsbruck, wo auch der Reliquienschrein der "jungen" Heiligen Elisabeth von Dijon (Karmelitin) auf seiner Tour durch Österreich verehrt werden kann.
um 17.30 Uhr schließt der Gebetsnachmittag mit einer Hl. Messe mit Bischof Hermann Glettler, der auch den Blasiussegen spenden wird, ab. Für das Programm des Gebetsnachmittags klicken Sie auf "Programm Gebetsnachmittag", um mehr von der Hl. Elisabeth von Dijon zu erfahren, auf "MEHR DAZU".

mehr dazu

Programm Gebetsnachmittag

Termine Pfarre

26. Feb 2020, 18:00 Uhr
Pfarrkirche Mils
Aschermittwoch
Hl. Messe mit Aschenauflegung

Details

8. Mär 2020, 09:00 Uhr
Pfarrkirche Mils
Familienfasten-Sonntag - Hl. Messe
gestaltet vom Frauen-Liturgie-Kreis Mils

Details

3. Apr 2020, 17:00 Uhr
Pfarrkirche Mils
Bußgottesdienst - Versöhnungsfeier

Details

Termine Seelsorgeraum

2. Mär 2020, 19:00 Uhr
Pfarrsaal Mils
Gibt es einen gerechten Krieg?
Vortrag des KBW mit DDr. Matthias Moosbrugger

Details

7. Mär 2020, 09:00 Uhr
Schloss Wohlgemutsheim, …
Einkehrtag in der Fastenzeit
mit Pfarrer Franz Angermayer und PA Karin Bayer-Ortner Anmeldung erbeten bis 28.02. in den …

Details

2. Apr 2020, 20:00 Uhr
Pfarrsaal Mils
"TIPPS ZUR KRIMINALPRÄVENTION IM ALLTAG" - Vortrag des KBW
(Referent: Chefinspektor Hans-Peter Seewald) Trickbetrügereien, Neffentrick, Trickdiebstahl, …

Details

Wort Gottes für den Winter 2019/ 20

Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott.
Im Anfang war es bei Gott. Alles ist durch das Wort geworden, und ohne das Wort wurde nichts, was geworden ist. Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt.

Joh. 1

Gebetsanliegen von Papst Franziskus

Jänner 2020

Dass Christen, Angehörige anderer Religionen und alle Menschen guten Willens sich für Frieden und Gerechtigkeit in der Welt einsetzen.

Februar 2020
 
Dass der Hilferuf unserer Schwestern und Brüder auf der 
Flucht gehört und  beachtet wird –insbesondere der Opfer des Menschenhandels.  

 

 

NEU

Videobotschaft des Papstes zur Erklärung des Gebetsanliegens

zum Video

Adresse

Röm.-kath. Pfarramt Mils
Oberdorf 2
6068 Mils bei Hall
Österreich

Tel.: +43 5223 57707

pfarre.mils@dibk.at


Volltextsuche

Hier finden Sie alles, was in unserer Pfarrgemeinde auf den ersten Blick verborgen ist. Wie es schon Jesus sagte: "... sucht, dann werdet ihr finden..." Mt 7,7

Pfarre Mils - SR Baumkirchen-Gnadenwald-Mils

powered by webEdition CMS