Im Frühjahr bittet die Caritas traditionell für notleidende Menschen im Inland. Die größte Solidaritätsaktion dabei ist die Haussammlung. Sie wird heuer bereits zum 68. Mal durchgeführt. Über 5.000 Menschen kann dadurch jährlich in Tirol geholfen werden.

Dank dem Engagement der HaussammlerInnen und dem der SpenderInnen ist die Caritas in der Lage vielen Menschen in Tirol konkret zu helfen. Bis zu 5000 Menschen sind es jährlich, die sich an eine Beratungsstelle der Caritas wenden.

So wie Petra. Sie ist eine alleinerziehende Mutter von 3 Mädchen. Ihre mittlere Tochter ist 6 Jahre alt und lebt seit ihrer Geburt mit einer Behinderung. Die kleine Sophia fordert die Mama sehr und benötigt viel Unterstützung. Um den Lebensunterhalt der Familie zu sichern, geht Petra seit kurzem einer regelmäßigen halbtägigen Arbeit nach. Der Lohn reicht jedoch gerade für das Notwendigste. Eine Familienhelferin unterstützt die Familie ein- bis zweimal pro Woche. In dieser Zeit kann Petra die kleine Sophia zu Therapien begleiten und wichtige Termine wahrnehmen. Der Selbstbehalt der Familienhilfe übersteigt jedoch die derzeitigen finanziellen Möglichkeiten der Familie.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie Mitmenschen wie Petra und die kleine Sophia in akuten finanziellen Schwierigkeiten.

Wie kann ich helfen, auch wenn mich die Caritas HaussammlerInnen nicht antreffen:

Raiffeisen Landesbank Tirol
IBAN: AT79 3600 0000 0067 0950
BIC: RZTIAT22
Kennwort: Frühjahrssammlung 2017

Vielen Dank für Ihre Spende!

powered by webEdition CMS