Gemeinsam mit den Beamten der Justizanstalt und dem Sozialen Dienst organisieren wir, das ökumenische Seelsorgeteam, jährlich eine Weihnachtspaktlaktion.
Wir möchten auch dieses Jahr wieder allen ca. 500 Gefangenen, soweit möglich, ein Paktl zu Weihnachten schenken. Wir besuchen am Hl. Abend die Gefangenen in den Hafträumen, wünschen ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und möchten ihnen dann ein Paket überreichen als Zeichen für das Weihnachtsfest.


Ungefähr 25% der Inhaftierten sind Untersuchungshäftlinge. In Innsbruck kann in der Regel die Strafhaft bis zu 5 Jahre verbüßt werden. Die Verurteilten haben meist schwere Straftaten begangen, einige wirklich schwere Verbrechen. In den zahlreichen Kontakten der Seelsorger geht es um Probleme und Freuden, oft um Vereinsamung; sehr hilfsbedürftig sind wohl die Untersuchungshäftlinge und Insassen z.T. mit schweren Verbrechen; einige haben überhaupt keine verwandtschaftlichen oder freundschaftlichen Kontakte mehr mit der Außenwelt.


Mit Ihren Weihnachtspaktln können Sie den Menschen, die so oft die Bewertung „ungenügend" bekommen haben, die Freude und Hoffnung der Weihnacht vermitteln.

DANKE ALLEN 39 SPENDERINNEN, DIE EIN WEIHNACHTSPACKL GEFÜLLT UND DAMIT HOFFNUNG UND FREUDE GESCHENKT HABEN!

 

Termine Pfarre

24. März 2019, 10:00 Uhr
Pfarrkirche Mils
Familienfasten-Sonntag - Hl. Messe
gestaltet von der KFB/Frauen-Liturgie-Kreis Mils

Details

6. Apr. 2019, 18:00 Uhr
Pfarrkirche Mils
Tauferneurung der Erstkommunikanten

Details

11. Apr. 2019, 19:00 Uhr
Pfarrkirche Mils
Bußgottesdienst - Versöhnungsfeier
Sie haben ab 18:15 bis 18:45 die Möglichkeit ebenfalls in der Pfarrkirche das Sakrament der …

Details

Termine Seelsorgeraum

Wort Gottes der Woche

"Wer mit dem Herzen glaubt und mit dem Mund bekennt, wird Gerechtigkeit und Heil erlangen. Denn die Schrift sagt: Wer an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen."

Röm 10,10-11

Gebetsanliegen von Papst Franziskus

März 2019

Christliche Gemeinschaften

Dass christliche Gemeinschaften – vor allem jene, die unter Verfolgung leiden – sich Christus nahe wissen und in ihren Rechten geschützt werden.

 

 

 

NEU

Videobotschaft des Papstes zur Erklärung des Gebetsanliegens

zum Video

Adresse

Röm.-kath. Pfarramt Mils
Oberdorf 2
6068 Mils bei Hall
Österreich

Tel.: +43 5223 57707

pfarre.mils@gmx.net


Volltextsuche

Hier finden Sie alles, was in unserer Pfarrgemeinde auf den ersten Blick verborgen ist.
Wie es schon Jesus sagte: "... sucht, dann werdet ihr finden..." Mt 7,7

Pfarre Mils - SR Baumkirchen-Gnadenwald-Mils