Danke allen Spenderinnen und Spendern für € 3.105,00!

Am 3. und 4. Jänner 2018 klopften die Sternsinger wieder an Ihre Türen. Sie brachten den Segen der Weihnachtszeit und konnten dank vielen großzügigen Spenderinnen und Spender € 3.105,00 für die Ärmsten der Welt sammeln. Vergelt`s Gott!

mehr dazu...


Gesegnete Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2018! Einladung zu unseren Gottesdiensten!

Die Pfarre Gnadenwald wünscht Ihnen und Ihren Angehörigen ein friedliches Weihnachtsfest und Gottes Segen fürs neue Jahr 2018! Wir möchten Sie recht herzlich zu unseren Gottesdiensten in der Weihnachtszeit einladen!

Um zu erfahren, wann wir Gottesdienst feiern, klicken Sie auf den unteren Link "Gottesdienste in der Weihnachtszeit".

Gottesdienste in der Weihnachtszeit


Herzliche Einladung zu unseren Roraten im Advent (+Versöhnungsfeier/Aussprachemöglichkeit)!

Im Advent, der Vorbereitungszeit auf das Weihnachtsfest, feiern wir diese besonderen Gottesdienste in der Früh um 6.30 Uhr. Zu diesen stimmungsvollen Gottesdiensten möchten wir alle recht herzlich einladen!
Der Begriff "Rorate" stammt aus dem lateinischen Eröffnungsvers aus dem Buch Jesaja (Jes 45,8), mit dem diese Messe traditionell beginnt: "Rorate coeli desuper", übersetzt "Tauet, ihr Himmel, von oben".
Alle Termine unserer Roraten finden Sie, wenn Sie auf MEHR DAZU klicken.

mehr dazu...


Herbergssuche im Advent 2017

Wer mitmachen will, kann sich vom 1. Adventsonntag bis zum traditionellen Beginn der Herbergssuche am 8. Dezember in die in der Pfarrkirche aufliegende Liste eintragen. Eine Anmeldung im Pfarrbüro ist ebenfalls möglich.
Der Advent ist eine "heilige" Zeit, die uns einlädt inne zu halten und zur Ruhe zu kommen. Eine Kerze und ein Muttergottes-Bild, die von Haus zu Haus getragen werden, bieten die Möglichkeit zum Kennenlernen, gemeinsam zu beten und zu singen.

mehr dazu...

News des Seelsorgeraums

Alles hat seine Stunde... "Abschiedsbrief" von Pastoralassistent Gerold

„Alles hat seine Stunde… eine Zeit zum Weinen und eine Zeit zum Lachen“ heißt es im 3. Kapitel des alttestamentlichen Buches Kohelet. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge verabschiede ich mich von euch nach 6 interessanten, ereignis- und lehrreichen Jahren.
Das weinende Auge gilt all den Menschen in unserem Seelsorgeraum, die mir ans Herz gewachsen sind und den vielen schönen Begegnungen. Ich danke euch allen für jedes gute Wort, die wohltuende und unkomplizierte Zusammenarbeit, letztlich für das gemeinsame Arbeiten am Reich Gottes. Anstelle einer langen Aufzählung sage ich an dieser Stelle euch allen und besonders „denjenigen mit einem weinenden Auge“ einfach ein ehrliches und von Herzen kommendes DANKE!
Klicken Sie auf "MEHR DAZU" um den gesamten Text zu lesen und die Möglichkeiten zum persönlichen Abschied zu erfahren (siehe auch abgedruckt im Pfarrbrief Nr. 23).

mehr dazu


Frauenwallfahrt nach St. Magdalena im Halltal am 27.07.2019

Der Frauen-Liturgiekreis Mils lädt Frauen aus Mils und Umgebung, besonders jene mit Namen Magdalena herzlich zur Frauen-Wallfahrt nach St. Magdalena im Halltal ein.
Datum: 27.07.2019 (Nur bei stabilen Sommerwetter!)
Treffpunkt: Parkplatz Halltal. Bitte Fahrgemeinschaften bilden
Es besteht die Möglichkeit, mit dem Taxi nach St. Magdalena zur fahren.
Die Andacht findet dann in der kleinen Kirche St. Magdalena um 11:00 statt. Anschließend können wir im Gasthaus zu Mittag essen.
Anmeldung bei : Gabriele Ebenbichler-Willegger - 0660/ 1404066

mehr dazu


Wechsel in der Leitung des KBW Mils ab 1. September 2019!

Mit 1. 9. 2019 übernimmt PGR Mag. Gerald Welsch die Leitung des Katholischen Bildungswerkes Mils von Dr. Horst Mitschnigg, der nach 13 Jahren die Leitung des KBW in jüngere Hände weitergibt!
Herzlichen Dank für das langjährige Engagement und die Bereitschaft, den neuen Leiter in der Anfangsphase bei Bedarf noch zu unterstützen.
Ein herzliches Danke und Willkommen an Gerald Welsch! Schön, dass es auch in Zukunft spannende Vorträge für alle Interessierten im Seelsorgeraum geben wird!


Mini-Ausflug 2019 des Seelsorgeraums ins Haus der Natur in Salzburg

Am Freitag nach Fronleichnam starten wir mit 46 Minis und zwei Bussen bei trübem Wetter nach Salzburg ins Haus der Natur.
Vom Aquarium über den Reptilienzoo bis in den Weltraum konnten wir viele spannende Dinge entdecken. Am Mittag wurden wir mit einer guten Lasagne verwöhnt. Das Wetter in Salzburg war dann doch sehr heiß schwül. Das Foto haben wir danach gemacht - deshalb sehen einige auch schon müde aus;-).
Nach vielen schönen Eindrücken machten wir auf der Heimfahrt noch beim McDonald's Halt, wo alle noch eine kleine Stärkung für die Heimreise bekamen!
Der Seelsorgeraum bedankt sich mit dem jährlichen Mini-Ausflug bei allen treuen und fleißigen Ministrantinnen und Ministranten für ihren Dienst am Altar.

Termine Pfarre

Termine Seelsorgeraum

23. Sep. 2019, 20:00 Uhr
Pfarrsaal Mils
Vortrag KBW - Glück ist erlernbar
Montag, 23. 09. – 20:00 Uhr im Pfarrsaal: GLÜCK ist erlernbar (Referentin: Fr. Karin Adami)
Glü …

Details

4. Okt. 2019, 17:00 Uhr
Heim am Stiftsgarten Hall
Wanderausstellung "100 Jahre Frauenwahlrecht"
Die KFB Hall zeigt vom FR 04. bis SO 20.10. die Wanderausstellung des Landes Tirol "100 Jahre …

Details

16. Okt. 2019, 20:00 Uhr
Pfarrsaal Mils
Immunsystem gegen Krebs: Wer gewinnt? – Fortschritte in der immunologischen Krebstherapie
Mittwoch, 16.10. – 20:00 Uhr im Pfarrsaal: Immunsystem gegen Krebs: Wer gewinnt? – …

Details

Wort Gottes für den Sommer 2019

"Ihr alle, die ihr Gott fürchtet, kommt und hört; ich will euch erzählen, was er mir Gutes getan hat. Gepriesen sei Gott; denn er hat mein Gebet nicht verworfen und mir seine Huld nicht entzogen."

Ps 66,16.20

 

 

 

 

 

 

 



Gebetsanliegen von Papst Franziskus

Juli 2019

Mitarbeiter in der Jusitz

Dass jene, die in der Justiz tätig sind, rechtschaffen arbeiten, damit das Unrecht dieser Welt nicht das letzte Wort hat.

 

 August 2019

Wertschätzung der Familien

Dass der Familienalltag durch Gebet und liebevollen Umgang immer deutlicher eine „Schule menschlicher Reife“ wird.

 

 

NEU

Videobotschaft des Papstes zur Erklärung des Gebetsanliegens

zum Video

Adresse

Röm.-kath. Pfarramt Gnadenwald
Nr. 26
6069 Gnadenwald
Österreich

Tel.: +43 5223 48133

pfarre.gnadenwald@dibk.at


Sankt Martin

Das Kloster Sankt Martin befindet sich am berühmten Jakobsweg. Klosterkirche steht weiterhin allen Pilgern und Gläubigen offen, jedoch mussten wir leider den Beherbungsbetrieb mit 1. Mai 2019 aus wirtschaftlichen Gründen einstellen. Danke für Ihr Verständnis!


Volltextsuche

Hier finden Sie alles, was in unserer Pfarrgemeinde auf den ersten Blick verborgen ist.
Wie es schon Jesus sagte: "... sucht, dann werdet ihr finden..." Mt 7,7

Pfarre Gnadenwald - SR Baumkirchen-Gnadenwald-Mils