Weils gerecht ist, fairändern wir die Welt

Mi., 5. Apr. 2017, 19:30 Uhr Pfarrsaal Mils

Aufbrecherinnen-Treff Frauen auf der Suche nach dem guten Leben für alle.

Eine Veranstaltungsreihe der KFB Hall und des Welthauses Innsbruck


Am 05.04. gehen wir der Frage nach, was ein gelungenes und glückliches Leben ausmacht und öffnen den Blick auf das „gute Leben“ weltweit. Wachstum und Entwicklung im Sinne eines „guten Lebens für alle“ ist nur möglich, wenn wir unseren Lebensstil fundamental verändern. Was wollen und brauchen wir wirklich? Wie viel ist genug? Ziel ist es, persönliche Bedürfnisse zu erkennen, sie in einen globalen Bezug zu stellen und heraus zu finden, wie sich „Weniger ist mehr“ im eigenen Umfeld praktisch umsetzen lässt.


Weitere Treffen:

Fr. 12. Mai, 19:00 – 21:30 Uhr Pfarrsaal Schönegg Begegnung mit Gästen aus Guatemala „Mut.Macht.Gesellschaft“

Fr. 23. Juni, 18:00 – 21:30 Uhr Stadtspaziergang Hall

Fr. 22. September, 19:00 – 21:30 Uhr, Pfarrsaal Schönegg Ideenschmiede Eingeladen sind alle Frauen, die sich Gedanken um den Zustand und die Zukunft unserer Erde machen.

Anmeldung bei Gabriele Ebenbichler-Willegger

Kfb.hall@dibk.at

 

Termine Pfarre

Termine Seelsorgeraum

Wort Gottes für den Herbst 2019

Selig, die arm sind vor Gott; denn ihnen gehört das Himmelreich.           

Selig die Trauernden; denn sie werden getröstet werden.          

Selig, die keine Gewalt anwenden; denn sie werden das Land erben.     

Selig, die hungern und dürsten nach der Gerechtigkeit; denn sie werden satt werden.  

Selig die Barmherzigen; denn sie werden Erbarmen finden.       

Selig, die ein reines Herz haben; denn sie werden Gott schauen.             

Selig, die Frieden stiften; denn sie werden Söhne Gottes genannt werden.         

Selig, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden; denn ihnen gehört das Himmelreich.     

Selig seid ihr, wenn ihr um meinetwillen beschimpft und verfolgt und auf alle mögliche Weise verleumdet werdet.

Mt. 5,3 - 5,11

 

 

 

 

 

 

 

 



Gebetsanliegen von Papst Franziskus

November2019

Dass im Nahen Osten, wo unterschiedliche religiöse Gemeinschaften den gleichen Lebensraum teilen, ein Geist des Dialogs, der Begegnung und der Versöhnung entsteht. 

Dezember 2019

Dass jedes Land eine gesicherte Zukunft der Jüngsten – besonders derer, die Leid tragen – zur Priorität erklärt und dementsprechend die notwendigen Schritte unternimmt.

 

 

NEU

Videobotschaft des Papstes zur Erklärung des Gebetsanliegens

zum Video

Adresse

Röm.-kath. Pfarramt Gnadenwald
Nr. 26
6069 Gnadenwald
Österreich

Tel.: +43 5223 48133

pfarre.gnadenwald@dibk.at


Sankt Martin

Das Kloster Sankt Martin befindet sich am berühmten Jakobsweg. Klosterkirche steht weiterhin allen Pilgern und Gläubigen offen, jedoch mussten wir leider den Beherbungsbetrieb mit 1. Mai 2019 aus wirtschaftlichen Gründen einstellen. Danke für Ihr Verständnis!


Volltextsuche

Hier finden Sie alles, was in unserer Pfarrgemeinde auf den ersten Blick verborgen ist.
Wie es schon Jesus sagte: "... sucht, dann werdet ihr finden..." Mt 7,7

Pfarre Gnadenwald - SR Baumkirchen-Gnadenwald-Mils