Maria Magdalena wurde bekanntlich von Papst Franziskus zur Apostelin der Apostel ernannt und den Aposteln gleichgestellt. Was bedeutet das konkret für uns Frauen?

Wir wollen uns auf den Weg machen, wie einst Maria von Magdala als sie das Grab leer fand, Jesus als Auferstandenem gegenüberstand und diese Botschaft den Jüngern so schnell wie möglich mitteilten wollte. Diese Botschaft führte die Apostel aus ihrer Depression heraus und eröffnete ihnen neue Perspektiven. Stellt euch vor, Maria Magdalena hätte geschwiegen! 

 

 

 

 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

 


Termine Seelsorgeraum

27. Jan. 2020, 20:00 Uhr
Pfarrsaal Mils
"TIROLERINNEN IM BOLIVIANISCHEN URWALD"
Die Arbeit der Tertiarschwestern bei den Tieflandindianern Boliviens (Referentin: Sr. Notburga …

Details

3. Apr. 2020, 14:00 Uhr
Vereinshaus Mils
Tauschmarkt des Katholischen Familienverbandes

Details

Alle Termine

Wort Gottes für den Winter 2019/ 20

Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott.
Im Anfang war es bei Gott. Alles ist durch das Wort geworden, und ohne das Wort wurde nichts, was geworden ist. Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt.

Joh. 1

Gebetsanliegen von Papst Franziskus

Jänner 2020

Dass Christen, Angehörige anderer Religionen und alle Menschen guten Willens sich für Frieden und Gerechtigkeit in der Welt einsetzen.

Februar 2020
 
Dass der Hilferuf unserer Schwestern und Brüder auf der 
Flucht gehört und  beachtet wird –insbesondere der Opfer des Menschenhandels.  

 

 

NEU

Videobotschaft des Papstes zur Erklärung des Gebetsanliegens

zum Video

Adresse

6068 Mils, Oberdorf 2
6121 Baumkirchen, Schloßstraße 1
6069 Gnadenwald, Haus Nr. 26

seelsorge.bgm@gmail.com


Seelsorgeraumrat

Jede der drei Pfarrgemeinden bleibt auch im SR eine eigenständige Pfarre mit den dazugehörigen Gremien, besonders dem Pfarrgemeinderat (PGR) und dem Pfarrkirchenrat (PKR).

Als verbindendes Gremium im SR ist der Seelsorgeraumrat (SRR) eingerichtet.

mehr dazu...


SR Baumkirchen-Gnadenwald-Mils