Israel ist ein einzigartiges Reiseziel. Historisch, kulturell und religiös ist die ganze Region des Nahen Ostens von zentraler Bedeutung. Juden, Muslimen und Christen ist dieses Land heilig. Besonders für uns Christen ist das Hl. Land die Wiege des Glaubens, denn hier wurde Gott in Jesus Christus Mensch.

Mit unserer Pilgerreise ins Hl. Land lade ich recht herzlich ein, den Glauben ganz neu zu entdecken, das Evangelium mit ganz neuen Ohren zu hören und die Geschehnisse vom Leben, Sterben und Auferstehen Jesu tiefer zu erfassen!

Zur Teilnahme an dieser Reise lade ich recht herzlich ein! Pfr. Franz Angermayer

Einige Reiseziele: See Genesaret mit Bootsfahrt; Berg der Seligpreisungen; Brotvermehrungskirche; Kana; Kafarnaum; Nazaret; Cäserea Philippi: Quellen des  Jordan; Berg Tabor: Ort der Verklärung; Taufstelle Jesu; Massada; Totes Meer; Qumran; Betlehem: Geburtsgrotte, Hirtenfelder; Jerusalem: Ölberg, Himmelfahrtskapelle, Pater-Noster-Kirche, Dominus Flevit, Garten Getsemani, Abendmahlsaal, Via Dolorosa; Grabeskirche/Golgota; Knesset, Klagemauer, ev. Tempelplatz/Felsendom; Emmaus; Tel Aviv; u.v.m.

Kosten: Mit Lufthansa ab/bis München pro Person im DZ:
ab 20 TN: € 1.628,-  /  ab 25 TN: € 1.554,-  /  ab 30 TN: € 1.486,-

Mehrkosten Einzelzimmer + € 296,-

Hier finden Sie den Informationsfolder zur Reise

Für weitere Informationen und Fragen sowie die Anmeldung bis 30. April 2017 wenden Sie sich bitte direkt an Pfr. Franz Angermayer.

 

Termine Seelsorgeraum

17. Nov. 2017, 14:30 Uhr
PfarrEgg Hall/ St. Nikolaus
Dekanats-Frauentag
Die Katholische Frauenbewegung fürs Dekanat Hall lädt alle Frauen des Dekanats zum Frauen-Tag ein …

Details

16. Dez. 2017, 09:00 Uhr
Turnsaal 2, VS Mils
Atem als Lebenskraft entdecken/entfalten
Atempädagogik mit Rosa Bramböck

Details

Alle Termine

Wort Gottes der Woche

"So gebt dem Kaiser, was dem Kaiser gehört, und Gott, was Gott gehört!"

Mt 22,21

Gebetsanliegen - Oktober 2017 von Papst Franziskus

Für die Arbeiter und die Arbeitslosen: Um Respekt und Rechtsschutz für die Arbeiter und dass auch die Arbeitslosen die Möglichkeit erhalten, zum Gemeinwohl beizutragen.

NEU

Videobotschaft des Papstes zur Erklärung des Gebetsanliegens

zum Video

Adresse

6068 Mils, Oberdorf 2
6121 Baumkirchen, Schloßstraße 1
6069 Gnadenwald, Haus Nr. 26

seelsorge.bgm@gmail.com


Seelsorgeraumrat

Jede der drei Pfarrgemeinden bleibt auch im SR eine eigenständige Pfarre mit den dazugehörigen Gremien, besonders dem Pfarrgemeinderat (PGR) und dem Pfarrkirchenrat (PKR).

Als verbindendes Gremium im SR ist der Seelsorgeraumrat (SRR) eingerichtet.

mehr dazu...


SR Baumkirchen-Gnadenwald-Mils